Wie man einen Escape Room gestaltet?

escape room design
5 (100%) 1 vote

Wir müssen einen Platz haben, wo wir einen Raum zum Spielen arrangieren können. Es ist am besten, sofort zwei oder drei Räume vorherzusagen, in denen Spiele gleichzeitig stattfinden können. Es lohnt sich jedoch nicht, exorbitante Beträge in das Escape-Room-Projekt zu investieren, da es profitabler ist, das Dekor von Zeit zu Zeit zu ändern und die Rätsel zu modifizieren.
Im Escape-Raum lohnt es sich, auf Details zu achten. Das Thema Beleuchtung ist wichtig. Es gibt viele Möglichkeiten, Licht in einem Puzzle-Raum zu verwenden. Licht kann als Werkzeug zum Aufdecken oder Verbergen von Hinweisen verwendet werden. Es kann auch verwendet werden, um eine Atmosphäre zu schaffen und das Thema eines leitenden Friedens zu unterstützen. Achten Sie bei der Auswahl der Beleuchtung darauf, sie dem Raumtyp zuzuordnen. Zu viel Beleuchtung ist vielleicht nicht mit der Art des Raumes vereinbar und behindert das Lösen von Rätseln.
Beim Entwerfen eines Escape-Raums beschränkt sich nur die Vorstellungskraft. Wenn Sie Puzzles mögen, kreativ sind und viele Ideen haben, können Sie sich einen Traumraum selbst gestalten. Das Erstellen eines Raums kann auch Profis überlassen werden, die nach Ihren Anweisungen einen Escape Room erstellen.
Einen Escape-Raum zu entwerfen, kann Spaß machen, aber bedenke, dass ein gutes Projekt den Erfolg deines Unternehmens ausmacht. Die Entscheidung über die Wahl des Motivs muss durchdacht und jedes Detail verfeinert werden. Selbst kleine Elemente müssen dem Ganzen entsprechen. Markante Details können es den Teilnehmern erschweren, das Rätsel zu lösen.

Sehen: Secret room in Wien

Ein attraktiver Escape Room kann neue Teilnehmer anziehen. Neben dem interessanten Szenario zählt das Design. Dekorationen schaffen auch den Ruf des Ortes, so dass es sich lohnt zu versuchen und den Escape Room einzigartig zu machen.

Leave your reply